Julia und daniel

Julia schilling und daniel gravenberg lernen sich auf einer safari-tour in afrika kennen. als julia mit ihrer mutter christa nach deutschland fliehen muss, glaubt sie, daniel für immer aus den augen verloren zu haben. mittel- und arbeitslos versucht sie, in falkental ein neues leben zu beginnen und nimmt einen aushilfsjob in der falkentaler porzellanmanufaktur an, ohne zu wissen, dass daniel der zukünftige junior-chef der firma ist.

Nach schweren intrigen von annabelle verlieren sich die beiden aus den augen. daniel verliebt sich in marie vermont, seine sandkastenfreundin aus früheren jahren, und macht ihr später einen heiratsantrag. zur gleichen zeit finden julia und frederik, wie es scheint, zueinander.

Mit der zeit wird julia klar, dass sie nach wie vor daniel liebt und sich selbst etwas vorgemacht hat. nachdem sie frederik unmittelbar vor der geplanten hochzeit vor dem standesamt hat stehen lassen, reist sie wieder nach südafrika, in der hoffnung, dort auf daniel zu treffen, der sich dorthin zurückgezogen hat. stattdessen trifft julia jedoch auf jörg. der ehemalige sicherheitschef der porzellanmanufaktur war ebenfalls an julia interessiert, konnte sie aber nie für sich gewinnen. nun will er rache und entführt julia. daniel gelingt es jedoch, sie zu befreien: im zweikampf überwältigt er jörg, dieser stürzt über die klippen eines wasserfalls und findet anschließend durch den biss einer kobra den tod.

Julia und daniel finden wieder zueinander, kehren gemeinsam nach falkental zurück und heiraten. die hochzeitsreise führt sie wieder nach südafrika. später kehren sie nach südafrika zurück, um an einem hilfsprojekt zu arbeiten und gemeinsam ein neues leben zu beginnen.