Weil du mich liebst wie ich bin!

So wie ein Feuer- heiß war die Nacht
in deinen Blick- lag der Verdacht
auf Ewigkeit
dann dieses Lächeln- und dieser Mund
du findest keinen besseren Grund
für Zärtlichkeit
du in dieser Nacht, fand ich meinen Stern am Himmelszelt
und sein Licht es leuchtet warm und hell in meine Welt.

Weil du mich liebst wie ich bin
und weil dein Herz für mich schlägt
und weil da tausend Sterne sind
die ich in deinen Augen find

Weil du mich liebst wie ich bin
drum geb ich alles für dich
denn erst mit dir macht alles Sinn
Weil du mich liebst wie ich bin

So wie ein Zauber - führt deine Hand
meine Gedanken- ins Wunderland
der Zärtlichkeit
ganz ohne Worte- bin ich dein Ziel
du läßt mich spüren- das ist das Spiel
der Ewigkeit
du die eine Nacht hat so viele Träume wahr gemacht
und ich möchte niemals mehr allein
durchs Leben gehn.